Jan_Lambrecht_0274.jpg

Jan Lambrecht

Im Jahre 1990 begann ich in einem Kölner Unternehmen meine dreieinhalb jährige Ausbildung zum Büchsenmacher. In dieser Zeit legte ich auch meine Jägerprüfung ab.
Nach dem Wehrdienst und einigen Gesellenjahren, besuchte ich dann 1998 für ein Jahr die Meisterschule in Ehingen / Donau.
Nach inzwischen einem Vierteljahrhundert in dieser Branche, habe ich einige Veränderungen in der Jagd und der Waffentechnik miterlebt. Immer wieder wurde ich mit Änderungen konfrontiert, die teilweise im Konflikt zu meinem erlernten Handwerk zu stehen schienen.
Heute denke ich jedoch anders darüber. Ich finde, dass sich das traditionelle Alte, sehr gut mit dem Modernen verbinden lässt.
So freue ich mich immer wieder Arbeiten an kunstvollen älteren und klassischen Waffen durchzuführen, erfreue mich aber ebenso an moderner, präziser und funktionaler Technik auf dem heutigen Stand.
In meinem Waffenschrank trifft daher auch alte Büchsenmacherschule auf neueste High End Technologie.
Ebenso halte ich es mit meiner Arbeit. Ich führe die klassischen Büchsenmacher-Arbeiten aus, nutze aber da wo es sinnvoll ist, auch modernste Materialien und Fertigungsverfahren.
Mit der Qualität meiner Arbeiten ist das wiederum recht einfach. Ich liefere die Qualität, die ich mir selber wünschen würde.
 
Gut Schuss
und Waidmannsheil
 
Jan Lambrecht